Piercings beschreiben Schmuck, der nach dem Stechen eines Lochs an den verschiedensten Körperstellen getragen werden kann. Beliebte Stellen sind der Bauchnabel, die Nase, die Lippe, die Zunge oder der Intimbereich.

Nasenpiercings sind die wohl neutralste Form des Piercings außerhalb der Ohrläppchen. Meist sind Löcher in Nasenflügel oder Nasenscheidewand sehr klein, sodass feingliedriger Schmuck zum Einsatz kommt. Beliebt sind Nostril-Piercings – Löcher im Nasenflügel – mit kleinem Edelstein, da sie dezent sind und auch in anspruchsvolleren Berufen getragen werden können. Septum-Piercings durch die Scheidewand oder ein Piercing durch den Nasenrücken hingegen sind nicht für alle Berufsfelder geeignet. Gestochen werden können Nasenpiercings teils beim Juwelier, es empfiehlt sich jedoch die Beratung durch ein erfahrenes Piercing-Studio.

Labret-Piercings der Lippe oder Zungenpiercings werden in der Regel im Piercing-Studio oder beim Arzt gestochen, da dafür Fachwissen, geeignetes Werkzeug und eine hygienische Umgebung nötig sind. Besonders Bauchnabel- und Intimpiercings sollten aufgrund der starken Infektionsgefahr nur von erfahrenem Personal durchgeführt werden. Als Schmuck für Labret-Piercings eignen sich Ringe, Stäbe oder dezenter Schmuck mit einem Edelstein. Im Beruf sollte dabei auf unauffälligen Schmuck geachtet oder ganz darauf verzichtet werden. Auch das Bauchnabelpiercing ist dazu gedacht, Blicke auf sich zu ziehen: Zum bauchfreien Top bildet es einen bunten Kontrast, kann aber auch abends auf der Party als strassbesetztes, funklendes Schmuckstück edel wirken. Das Zungenpiercing oder Intimpiercings lassen sich dagegen unauffälliger tragen. Meist handelt es sich beim Schmuck für die Zunge um einen Stab mit einer Kugel oder einer anderen Form, die auf der Oberseite der Zunge zu sehen ist, während beim Intimschmuck eine breite Auswahl zur Verfügung steht.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/39/d293602083/htdocs/jetsetschmuck/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405