Morderne Brillen sind wieder voll im Trend. Vorbei sind die Zeiten, wo Brillen lediglich als hässliche und unbequeme Sehhilfen benutzt wurden. Heute entdeckt man in den Fachgeschäften und bei den Schmuckhändlern viele unterschiedliche Brillenmodelle, die nicht nur gesundheitliche Vorteile aufweisen, sondern durch ihre optischen Reize punkten. Ob für Männer, Frauen oder Kinder – in der richtigen Abteilung findet jeder die geeignete Brille. Sportlich, elegant oder schlicht. Hier entscheidet der eigene Geschmack.

Egal ob man seine Brille online bestellt oder sie sich im Handel zulegt, die mordernen Brillen sind in der Regel mit Schmuck besetzt. Dabei werden glänzenden Steinchen in den verschiedensten Farben und Formen oder einzigartige Muster im Brillenbügel oder in der Brillenfassung verarbeitet. Diese Verzierung wird auf hochwertigen Materialien umgesetzt. Weiterlesen

Gürtelschnallen werden für die Mode stetig bedeutender
Wer sich selbst als modebewussten Menschen bezeichnet, wird sicherlich schon gemerkt haben, dass Gürtelschnallen stetig wichtiger werden, denn längst ist der Gürtel nicht mehr reines Mittel zum Zweck, sondern sorgt einfach für einen besonders schönen optischen Effekt. Die Auswahl an verschiedenen Gürtelschnallen ist dabei ziemlich groß, denn es gibt sowohl die besonders breiten und kräftigen Exemplare als auch die eher schmalen und dünnen, wobei für jeden Geschmack etwas Passendes dabei sein dürfte. Wer also einen neuen Gürtel haben möchte, sollte sich einfach mal ein wenig umschauen und wird sicherlich Gürtelschnallen finden, die seinen Geschmack treffen.
Gürtelschnallen Schnäppchen als Geschenkidee in Online Shops finden Weiterlesen

Die Krisen gebeutelte Uhrenbranche konnte sich unerwartet schnell wieder von den enormen Umsatzeinbrüchen erholen, die sie in der Zeit der Wirtschaftskrise erleiden musste. Dies war schon im März zu spüren, als die Global Player sich fast wieder in alter Stärke aus der Baselworld Messe präsentierten. Vor einem Jahr, auf der Genfer Uhrensalon SIHH, war das Trauma der Wirtschaftskrise noch stark präsent. „Viele waren ängstlich, vor allem Retailer aus allen Teilen der Welt. Die konnten die Situation noch nicht einschätzen und kamen mit deutlich kleineren Delegationen zur Messe.“ erinnert sich Nicolas Hayek, Verwaltungspräsident der Swatch Group. Weiterlesen