Der Diamant ist ein ganz besonderer Stein. Es gibt keinen kostbareren Schmuck als Schmuck aus Diamanten. Deshalb sind bereits Schmuckstücke mit winzig kleinen Diamanten sehr teuer. Dennoch werden sie besonders oft gekauft, da sie einfach etwas Besonderes darstellen. „Diamonds are girl´s best friends“ hieß es nicht umsonst in einem Lied von Marilyn Monroe. Sie gelten sowohl als Statussymbol als auch als besonders schöner Schmuck. Diamanten haben eine Mohsstärke von 10. Kein anderer Stein ist damit härter als der Diamant. Diamanten bestehen aus reinem Kohlenstoff, sind also keine Mischung wie andere Steine und Mineralien. Diamanten sind demnach natürlich auch sehr selten. Oft werden sie in Minen in Südafrika, Australien oder auch Russland gefunden. Sie kommen außerdem in Vulkanschloten vor, wie man aus erloschenen Vulkanen weiß.

Diamantkristalle haben eine kubische Form, für Schmuckstücke werden sie geschliffen und mit dem berühmten Brillantschliff versehen, welcher noch einmal ihren Wert steigern kann. Diamanten gibt es in ganz unterschiedlichen Farben. Am häufigsten sind durchsichtige Diamanten, oft haben die kostbaren Steine aber auch eine Verfärbung ins gelbliche, selten ins Grüne und Blaue.

Geschliffene Diamanten werden nach dem Gewicht in Karat (carat weight), der Reinheit (clarity), dem Schliff (cut) und der Farbe (colour) bewertet. Zu den berühmtesten Diamanten zählt beispielsweise der Kohinoor Diamant im Besitz des Britischen Königshauses. Diamanten bleiben in ihrer Härte unübertroffen und werden daher auch von der Industrie für verschiedene Herstellungsverfahren benötigt. Ihre Schleifeigenschaften sind hervorragend, da sie alles andere schneiden und schleifen können. So ist es üblich einen Diamant immer auch mit einem Diamant zu schleifen, da alle anderen Materialen einfach nicht dagegen ankommen können.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/39/d293602083/htdocs/jetsetschmuck/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405