MCM die Höhen und Tiefen eines Labels

Im Jahr 1976 wurde MCM (Moderne Creation München, bzw ursprünglich als Michael Cromer München bezeichnet) von Michael Cromer in München gegründet. Am Anfang der Firmengeschichte stellte das Unternehmen nur farbige Reisetaschen her. Bis zu Beginn der 90er Jahre brachte es das Unternehmen auf 250 Filialen auf der ganzen Welt und brachte einen Gewinn von etwa 200 Millionen Euro ein.
Bis zur Asienkrise im Jahr 1997 war MCM besonders in Asien erfolgreich. Danach brachen die Umsatzzahlen des Lederfabrikanten rapide ein. Die asiatischen Produzenten produzierten die Artikel heimlich nachts und verkauften die Taschen auf dem Schwarzmarkt auf eigene Rechnung über Jahre hinweg, was der Firmenchef Cromer lange Zeit nicht erfuhr.
Im Jahr 2006 wurde das Unternehmen in eine tiefe Krise gestürzt. Die Steuerfahndung erhielt im April 1996 eine seitenlange handgeschriebene Anzeige die darauf hinwies, dass Cromer dem Finanzamt über Jahre hinweg rund 40 Milliarden Euro vorenthielt. In der folgenden Nacht floh Cromer in die Schweiz. Einige Monate später bekam das Finanzamt einen weiteren anonymen Brief der Cromer abermals belastete. Hingegen der ersten Anschuldigungen sollte Cromer noch mehr Geld hinterzogen hatte. Die zweite Anzeige kam zu einer Zeit als das Unternehmen über die Verlängerung von Millionenkrediten mit Banken verhandelte. Die Kredite wurden gekündigt, das Unternehmen konnte die Rechnungen nicht mehr bezahlen und die Kundschaft wandte sich ab.

Daraufhin wurde das Unternehmen MCM von einem Sanierer der Banken zerlegt und die Markenrechte konnte sich eine Schweizer Holding sichern.
Die Firma MCM wurde in den folgenden Jahren einige Male verkauft, bis die Koreanerin Sung-Joo Kim das Unternehmen erwarb. Es folgte eine zweite Blüte von MCM. Der Firmensitz wurde nach Zürich verlegt und schon 2006 konnten, wieder hauptsächlich in Asien, hohe Umsätze mit Taschen und Koffern erzielt werden.
Mittlerweile umfasst das Sortiment von MCM ebenfalls Bekleidung, Schuhe und nach wie vor luxoriöse Lederwaren für internationale Kunden. Durch das edle und zeitlose Design werden die Produkte von MCM immer beliebter.