Schmucktrends für den Herbst

Der Trend im Herbst geht zur Uhr als Schmuckstück.

Entweder müssen es ganz edle Designerstücke sein oder günstige Modelle aus Plastik. Hier gibt es Modelle, bei denen das Uhrband, ähnlich wie beim Charlotte-Schmuck, ausgewechselt werden kann. So bietet eine Armbanduhr vier verschiedene Möglichkeiten sie zu tragen. Früher mussten dafür vier Armbanduhren gekauft werden. Dieser Trend setzt sich auch bei Colliers und Ohrringen durch. Der Kunde will selbst seinen Schmuck gestalten und verändern können, je nach seinem Outfit. So kann der Schmuck zur Kleidung passend zusammen gestellt werden. Trotzdem legen die Kunden Wert auf Qualität und wollen keinen billigen Modeschmuck, den es in jeder Drogerie zu kaufen gibt.
Desigual Schmuck auf mode.net:
Es muss hochwertig und individuell sein. Gern auch mit echten Steinen oder sogar mit echten Perlen. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig, es gibt Einhänger als Seepferdchen, Seesterne oder Glasperlen. Was wünscht die Kundin oder auch der Kunde sich? Männer bevorzugen eher Gold und schlichte Lederbänder als Armbänder. Diese gibt es auch mit verschiedenen Steinen als Dekoration zur Auswahl. Bei der Goldkette ist das klassische Kreuz nach wie vor bei den Herren der Schöpfung angesagt. Möglich sind auch die Initialen der Partnerin als Einhänger oder das ank-Zeichen, das ägyptische Zeichen für Leben. Männer stehen eher auf archaische Symbole als auf verspielten Schmuck.
Schmuck für Männer:
Männer legen mehr Wert auf eine teure Uhr als Statussymbol, auch wenn es nicht immer zur Rolex reicht. Hier gibt es schon von Fossil schöne Männeruhren, die nicht gleich 10.000 € kosten. Der feine Herr trägt zum Ausgehen eine Krawattennadel und Manschettenknöpfe.
Kann der Sommerschmuck bis in den Herbst getragen werden?
Bei der Dame darf es im Sommer bis zum Herbst ein Fußkettchen aus echtem Gold sein. Korallenschmuck ist eher im Sommer angesagt, Herbst- und Winter sind die Jahreszeiten für lange Perlenketten. Mittlerweile werden Stein-Ketten aus verschiedenen Steinen und Formen immer beliebter. Gerade zu Pullovern passen sie besonders gut und können aufgrund ihrer Farbigkeit zu verschiedenen Farben getragen werden. Dazu gibt es passende Armbänder und Ohrringe. Der Türkis ist wieder eher im Sommer angesagt, da er sich gut zu brauner Haut macht. Im Herbst sind verstärkt die Farben des Herbstes gefragt, also weinrot, orange, lindgrün und dunkelbraun. Dies passt dann auch zur Herbstkleidung, die nicht mehr so bunt ausfällt wie im Sommer. Modeschmuck ist zu allen Jahreszeiten verpönt, es wird Wert auf Echtheit gelegt. Selbst preiswerter Silberschmuck, der auch vergoldet sein kann, wird dem Modeschmuck vorgezogen.